Strandkorb Classic PVC Geflecht anthrazit, Holz natur, Markisenstoff Dessin 190

Sonnenpartner
| konfigurierbar
    Lieferzeit:ca. 5 Wochen Fertigungszeit
In den Warenkorb

Strandkorb Classic PVC Geflecht anthrazit, Holz natur, Markisenstoff Dessin 190

Preis gilt für Modell 2-Sitzer Halblieger mit fester Kissengarnitur, wie abgebildet. 

  • Optionen wählen
  • Produktbeschreibung
  • Allgemeine Informationen / Garantie

Dieses robuste und grundsolide Modell mit den weichen geschwungenen Formen hat seinen Ursprung an der Ostsee. Rundherum handgeflochten bietet dieser Korb individuelle Gestaltungsvielfalt und die Wahlmöglichkeit zwischen Halbliege- und Liegemodell, Kunststoffgeflecht sowie einer Vielzahl von Stoffen. 

  • umfangreiche, qualitativ hochwertige Grundausstattung
  • Gestell aus gut abgelagerten nordischen Hölzern (bewährt an Nord- und Ostsee)
  • Holzverbindungen werden mit Nut und Feder zusammengefügt, wasserfest verleimt und mehrfach in umweltfreundlichem Holzschutz getaucht
  • Zusätzlich verschraubte tragende Teile
  • in reiner Handarbeit rundherum ausgeflochten, der Oberkorb sogar in einem Stück
  • strapazierfähige lichtechte imprägnierte Markisenstoffe
  • Problemlos austauschbare Sitz-, Rücken- und Fußpolster - reparaturfreundlich
  • alle Beschläge aus Edelstahl
  • fertig montiert

Maße:

Strandkorb Maße

Liebe Strandkorb Kundin,
lieber Strandkorb Kunde,

Sie entscheiden sich mit dem Kauf dieses Strandkorb-Modells für ein hochwertiges, sorgfältig verarbeitetes Qualitätsprodukt.
Wir möchten, dass Sie lange Freude an Ihrem Korb haben.
Gerne geben wir Ihnen einige wertvolle Informationen über die verarbeiteten Materialien.
Deren Pflege ist für die Werterhaltung des Produktes wichtig und unerlässlich.
Lesen Sie auch einige Hinweise zum Gebrauch des Korbes.
________________________________________

Verpackung und Entsorgung

Achten Sie darauf, dass das Verpackungsmaterial getrennt und entsprechend entsorgt wird.
Entnehmen Sie die Anleitung und das von Ihnen bestellte Zubehör der Lieferung. Achten Sie darauf, dass Sie diese nicht versehentlich entsorgen.

Nützliches Zubehör

Wir empfehlen den Zukauf und die Montage von Gleitern, Rollen oder dem Drehgestell.
Ihr Vorteil: Sie können den Korb komfortabel bewegen, der Bodenbelag wird vor Abrieb durch das Holz geschützt und der Strandkorb bekommt Belüftung von unten. Das Holz bleibt trocken und die Feuchtigkeit wird nicht an den Stoff weitergegeben.

Verwendungszweck – bitte unbedingt lesen und beachten!

Strandkörbe sind spezielle Sitz- und Liegemöbel und werden auch für diesen Zweck eingesetzt.
Sie sind nicht wasserdicht. Bitte benutzen Sie bei Nichtgebrauch eine geeignete Schutzhülle.

Gebrauchshinweise

Um den Oberkorb nach hinten zu verstellen, lösen Sie bitte die Verstellgriffe nacheinander. Beim Lösen des zweiten Griffes neigen Sie den Korb in die gewünschte Position und haken ihn dann wieder ein. Das Abkippen des Korbes ist mit 2 Personen vorzunehmen. Bei diversen Modellen ist es möglich, eine kinderleichte Verstellung des Oberkorbes zu ermöglich, indem ein Rückhol-System eingebaut wird.

Materialien und deren Pflege

Die verwendeten Geflechte sollten mit Wasser, Schwamm und mit einer neutralen Seifenlauge gereinigt werden. Für besonders hartnäckigen Schmutz gibt es Kunststoff-Reiniger.

Bitte beachten Sie, dass keine tensidehaltigen Reinigungsmittel verwendet werden.

Holzteile

Bei den meisten Strandkörben sind die Holzteile mit einer handelsüblichen Holzschutzlasur zum Schutz vor Witterungseinflüssen vorimprägniert. Wir raten Ihnen, diese regelmäßig aufzufrischen.

Die Strandkörbe aus Teakholz müssen weniger gepflegt werden. Teakholz hat durch seinen hohen Gehalt an Ölen und Kautschuk eine ausgezeichnete Witterungsbeständigkeit. Jedoch erhält es nach einer gewissen Zeit eine silbergraue Patina. Möchten Sie das verhindern und soll der Teakholzglanz bewahrt werden, empfehlen wir die frühzeitige Verwendung von Teak-Öl. Achten Sie darauf, dass das Holz sauber und trocken ist.  Ist das Holz nach einer gewissen Zeit „vergraut“, empfehlen wir den Einsatz eines Teakholz-Reinigers.

Zu Ihrer Information: Wenn Sie im Frühjahr auf dem Holz wider Erwarten einen leichten „Flaum“ entdecken, können Sie diesen bedenkenlos mit warmem Wasser und einem Mikrofasertuch abwischen, da dieser sich nur an der Oberfläche befindet.


Schützen Sie den Gartenstrandkorb mit einer Schutzhülle vor Witterung
Gartenstrandkörbe sind Möbelstücke, welche im Garten geschützt stehen müssen! Sie sind dort Witterungsverhältnissen, wie beispielsweise Regen, Sturm und UV-Belastung ausgesetzt. Eine Schutzhaube dient dazu, den Korb vor Umwelteinflüssen zu schützen. Sie ist eine flexible Lösung, um dem Korb Schutz zu gewähren. Die Schutzhüllen sind mit Reißverschlüssen, vorne links und rechts ausgestattet. Sie können die Hülle auch so nutzen, indem Sie diese auf dem Korb lassen und nur die Lasche vorne einmal hochklappen.


Festpolsterung und Kissenausstattung

Die Polsterung von Sitz und Rücken eines Strandkorbes ist aus Schaumstoff in Verbindung mit Markisenstoffen gefertigt. Diese ist imprägniert und wasserabweisend. Jedoch lässt nach einer gewissen Zeit der Schutz nach und muss mit Imprägnier-Spray aufgefrischt werden.

Kleine harmlose Flecken können mit einer Bürste und einer neutralen milden Seifenlauge oder einem speziellen Markisenreiniger entfernt werden. Bei hartnäckigem Schmutz verwenden Sie handelsübliche Fleckenentfernungsmittel. Wir raten hier, an der Unterseite der Polster die Unempfindlichkeit zu testen.
Nach einer intensiven Reinigung sollte die Imprägnierung erneuert werden.

Die herausnehmbaren Kissenausstattungen sollten Sie zur Überwinterung herausnehmen und trocken lagern. Vor Schädlingen können Sie Ihren Korb durch die Verwendung von Zedernholzstückchen schützen – das ist wirkungsvoll und umweltfreundlich.
Bitte beachten Sie gegebenfalls die Pflegehinweise auf dem Textiletikett.


Für die Langlebigkeit des Strandkorbes fassen wir noch einmal zusammen:

  • Wenn Ihr Korb eine herausnehmbare Kissengarnitur hat, sollten Sie diese zur Überwinterung herausnehmen und trocken lagern. 
  • Um den Korb vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen, ist es wichtig, den durchgetrockneten Korb nach Beendigung des Sonnenbades mit einer Schutzhülle abzudecken. 
  • Feuchtigkeit, die aus dem Erdreich nach oben dringt, kann das Holz des Korbes angreifen. Für Belüftung und Abstand sorgen hier Rollen, Gleiter oder ein Dreher. 
  • Nutzen Sie einen schönen Tag in der Phase der Nichtbenutzung des Korbes und lüften Sie, damit Schwitzwasser abtrocknet und der Korb „durchatmen“ kann. Materialien, die nicht abtrocknen können oder nicht gelüftet werden, bekommen mit der Zeit Stockflecken.
  • Der Schutz des Strandkorbes ist auch im Winter wichtig und regelmäßig zu überprüfen, gegebenfalls ist die Hülle auszutauschen.
    Sie erkennen, eine gute Pflege des Korbes und der Umgang mit der Schutzhülle ist das Wichtigste für ein langes Strandkorbleben.